Centre Barbelé - Strassen / Luxembourg

TREFFPUNKT

ADHS a.s.b.l.

Fallbericht: Cannabis verbessert Symptome der ADHS

<<< LINK

Zusammenfassung: Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist durch Aufmerksamkeitsdefizite und ein verändertes Aktivitätsniveau charakterisiert. Die Behandlung dieses Falles sollte aufzeigen, dass Menschen mit ADHS in einigen Fällen von einem THC-Konsum profitieren können. Ein 28-jähriger Mann, der sich nüchtern unangemessen verhielt und sehr unangepasst und unaufmerksam erschien, wirkte bei einem sehr hohen Blutplasmaspiegel an Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) völlig unauffällig. Leistungstests, die mit den Testbatterien ART2020 und TAP durchgeführt wurden, ergaben ausreichende und zum Teil überdurchschnittliche Ergebnisse bei der fahrrelevanten Leistung. Daher muss berücksichtigt werden, dass THC im Fall der ADHS atypische Wirkungen verursachen und sogar zu einer Verbesserung fahrrelevanter Leistungen führen kann. Stichwörter: ADHS, Cannabis, Leistung, Straßenverkehr